Sie sind hier

Überregionale Termine

Überregionale Termine

www.bfg-muenchen.de

01. 06.

Wie weiter mit der Sterbehilfe nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts?

Der bfg München lädt zur Diskussionsrunde in der Münchner Seidlvilla ein

§ 217 StGB, der die geschäftsmäßige Hilfe zur Selbsttötung unter Strafe stellte, wurde am 26. Februar 2020 vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig und nichtig erklärt. Seither ist die Hilfe zur Selbsttötung grundsätzlich wieder straffrei. Das Karlsruher Urteil zur organisierten Suizidassistenz stellt dem Gesetzgeber allerdings frei, praktische Regelungen zum Schutz des Selbstbestimmungsrechts der Suizidwilligen zu treffen. Inzwischen liegen drei fraktionsübergreifende Gesetzentwürfe für eine gesetzliche Neuregelung der Sterbehilfe vor, über die der bfg München mit Gerhart Gross, Leiter der Kontaktstelle Bayern der Deutschen Gesellschaft für humanes Sterben (DGHS), und Friedrich Brockmeyer, langjähriger Leiter eines Pflegedienstes in München, diskutieren wird. (weiter...)

Wolfram P. Kasnter, Foto: Evelin Frerk

12. 06.

Aktionskünstler Wolfram P. Kastner erhält den Preis "Aufrechter Gang"

Öffentliche Verleihungsfeier im Rio-Filmpalast in München

Wolfram P. Kastner macht Kunst, die stört und sich einmischt, die sichtbar macht, was sonst nicht zu sehen ist. Seine Kunst provoziert zum Nachdenken und zu Diskussionen, nicht selten auch zu Widerspruch, Verboten und Strafanzeigen. Mit ihrem Preis ehrt die Humanistische Union (Landesverband Bayern) den Künstler für seinen Einsatz für Bürgerrechte und Demokratie. (weiter...)

13. 06.

Klimakrise als demokratische Herausforderung

Podiumsdiskussion mit führenden Expert*innen im virtuellen Raum

Das Fortschreiten des Klimawandels und seine Folgen werden immer schneller sichtbar. Gleichzeitig gelingt es nur langsam, Maßnahmen zu etablieren, die dem entgegenwirken. Lässt sich die Klimapolitik durch eine frühzeitige Einbindung gesellschaftlicher Gruppen beschleunigen? Welche demokratischen Instrumente können hierzu beitragen? Die Nationale Akademie der Wissenschaften, Scientists for Future (Halle), die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und das Dienstleistungszentrum Klimaschutz der Stadt Halle laden zur virtuellen Podiumsdiskussion ein. (weiter...)

Stefanie Ophees , Giordano-Bruno-Stiftung

16. 06.

Unter Mitprimaten - Ansichten eines Affenforschers

Virtuelle Buchpräsentation von Prof. Dr. Volker Sommer, Moderation: Helmut Fink

Volker Sommer erzählt über »die nächsten Verwandten« – zu denen der international renommierte Primatologe aber nicht nur Affen rechnet, sondern auch die Menschenaffenart Homo sapiens. In gewohnt provokanter Palette präsentiert Sommer Forschungen und Erfahrungen »Unter Mitprimaten«, von Kulturanthropologie über Naturschutz und Tierrecht bis hin zur Kunsttheorie – mit der Evolutionsbiologie als logischer Klammer. (weiter...)

Kosmos-Verlag

23. 06.

Hawkings Vermächtnis: Urknall, Weltformel und Schwarze Löcher

Vortrag von Rüdiger Vaas im Kulturzentrum Ludwigsburg

Stephen Hawking ist es gelungen, mit einer einzigen kurzen Formel die drei grundlegenden, aber völlig unabhängigen Theorien der Physik zu verbinden: Relativitätstheorie, Quantenmechanik und Thermodynamik. Welche abenteuerlichen Konsequenzen das hat, wird noch immer ausgelotet. Dahinter steckt eine sonderbare Einheit der Natur – und ein Wegweiser für eine Tieferlegung der physikalischen Fundamente. (weiter...)