Stammtisch

24 November, 2019 - 12:00 - 15:00

Wir laden herzlich ein zu unserem Stammtisch für Säkulare, Freidenker, Skeptiker, Atheisten und Humanisten.

Wir organisieren diese Austauschplattform im Rhythmus von zwei Monaten. Ohne Agenda oder festen Rahmen lebt das Treffen von dem, was jeder an Themen, Neugierde und Erwartungen mitbringt. Sozialer Austausch, lebhafte Diskussionen, spannende An- und Einsichten und interessante Menschen sind die Garanten eines angenehmen Sonntagmittags in angenehmer und ungezwungener Atmosphäre.

Sintflut und Arche Noah mal wörtlich genommen ;-) (Monatliche Sendung im FRS)

27 November, 2019 - 20:00 - 21:00

Heute wollen wir uns mal mit einigen bekannten Bibelstellen beschäftigen, die seit ewigen Zeiten die Gemüter und Fantasie der Menschen beschäftigen. Wir wollen sie zur Abwechslung einem gedanklichen Praxistest unterwerfen, was nichts anderes bedeutet, als dass wir die Bibel ganz ernst nehmen.

Weitere Informationen:

Treffen mit Diskussion

12 Dezember, 2019 - 18:00 - 22:00

Die Regionalgruppe trifft sich an jedem zweiten Donnerstag des Monats im großen Nebenzimmer des Clubrestaurants im Kickers Sportpark. Interessierte sind herzlich willkommen.

Ablauf:

  • 18:00 - 19:00 Uhr: Zwangloser Gedankenaustausch und - wer möchte - gemeinsames Essen
  • 19:00 - 20:30 Uhr: Organisatorisches
  • 20:30 - 22:00 Uhr: Diskussion

Anfahrt:

Mit U-Bahn-Linie U7 vom Hauptbahnhof oder U8 aus Vaihingen bis Haltestelle Waldau. Von dort sind es zu Fuß etwa 10 Minuten zum Kickers Clubrestaurant.

Fußweg Haltestelle Waldau
Daten von OpenStreetMap - Veröffentlicht unter ODbL

 
Größere Kartenansicht

Überdruck in der Glaubensblase (Monatliche Sendung im FRS, Teil 1 von 2)

25 Dezember, 2019 - 20:00 - 21:00

Thomas Klepsch erzählt in diesem biografischen Sachbuch von seiner Glaubens- und Lebensreise als evangelikaler Christ. Er war ordinierter Pastor einer freikirchlichen Pfingstgemeinde und lebte sechs Jahre lang als Leiter in einer christlichen Wohngemeinschaft. Über 25 Jahre bezeichnete er sich als bibeltreuen Christ - bis die Glaubensblase platzte! Seinen “Knall in die Freiheit” bewertet Thomas Klepsch keineswegs als ein traumatisches Ereignis mit Nebenwirkungen, sondern vielmehr als eine Befreiung aus einem aufgeblasenen Religionskonstrukt. Sein Buch berichtet über persönliche Glaubensanfänge, über seine Erfahrungen in der evangelikalen Szene, sowie über die Gründe, die ihn zum Abschied vom Glauben bewegten. Ein aufklärendes, aufrüttelndes, aber auch humorvolles Buch, das Nichtchristen, Zweifler und Gläubige gleichermaßen zum Nachdenken anregen soll.

Weitere Informationen:

Treffen mit Diskussion

9 Januar, 2020 - 18:00 - 22:00

Die Regionalgruppe trifft sich an jedem zweiten Donnerstag des Monats. Interessierte sind herzlich willkommen.

Bitte beachten Sie den neuen Versammlungsort Ruppmannschänke ab Januar 2020!

Ablauf:

  • 18:00 - 19:00 Uhr: Zwangloser Gedankenaustausch und - wer möchte - gemeinsames Essen
  • 19:00 - 20:30 Uhr: Organisatorisches
  • 20:30 - 22:00 Uhr: Diskussion

Anfahrt:

Die Ruppmannschänke im Vaihinger Industriegebiet ist in fünf Gehminuten vom Bahnhof Stuttgart-Vaihingen aus erreichbar. Neben Regional- und S-Bahnen (S1, S2, S3, S11) halten dort auch die U-Bahnen der Linien U1, U3 und U8.

Stuttgart-Vaihingen ist mit dem Auto über die A831 erreichbar.

Überdruck in der Glaubensblase (Monatliche Sendung im FRS, Teil 2 von 2)

22 Januar, 2020 - 20:00 - 21:00

Thomas Klepsch erzählt in diesem biografischen Sachbuch von seiner Glaubens- und Lebensreise als evangelikaler Christ. Er war ordinierter Pastor einer freikirchlichen Pfingstgemeinde und lebte sechs Jahre lang als Leiter in einer christlichen Wohngemeinschaft. Über 25 Jahre bezeichnete er sich als bibeltreuen Christ - bis die Glaubensblase platzte! Seinen “Knall in die Freiheit” bewertet Thomas Klepsch keineswegs als ein traumatisches Ereignis mit Nebenwirkungen, sondern vielmehr als eine Befreiung aus einem aufgeblasenen Religionskonstrukt. Sein Buch berichtet über persönliche Glaubensanfänge, über seine Erfahrungen in der evangelikalen Szene, sowie über die Gründe, die ihn zum Abschied vom Glauben bewegten. Ein aufklärendes, aufrüttelndes, aber auch humorvolles Buch, das Nichtchristen, Zweifler und Gläubige gleichermaßen zum Nachdenken anregen soll.

Weitere Informationen:

Treffen mit Diskussion

13 Februar, 2020 - 18:00 - 22:00

Die Regionalgruppe trifft sich an jedem zweiten Donnerstag des Monats. Interessierte sind herzlich willkommen.

Bitte beachten Sie den neuen Versammlungsort Ruppmannschänke ab Januar 2020!

Ablauf:

  • 18:00 - 19:00 Uhr: Zwangloser Gedankenaustausch und - wer möchte - gemeinsames Essen
  • 19:00 - 20:30 Uhr: Organisatorisches
  • 20:30 - 22:00 Uhr: Diskussion

Anfahrt:

Die Ruppmannschänke im Vaihinger Industriegebiet ist in fünf Gehminuten vom Bahnhof Stuttgart-Vaihingen aus erreichbar. Neben Regional- und S-Bahnen (S1, S2, S3, S11) halten dort auch die U-Bahnen der Linien U1, U3 und U8.

Stuttgart-Vaihingen ist mit dem Auto über die A831 erreichbar.

Syndicate content