Regionalgruppe Stuttgart

Infostand zur Kirchentagsfinanzierung

5 Juni, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Königstraße (zwischen Bahnhof und Schlossplatz vor dem Modegeschäft H&M) erfahren Sie mehr über die Finanzierung des Kirchentags und die Aktion 11. Gebot.

Infostand zur Kirchentagsfinanzierung

3 Juni, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Marienstraße erfahren Sie mehr über die Finanzierung des Kirchentags und die Aktion 11. Gebot.

Geschichte des Atheismus (Teil 3) - Neuzeit (Monatliche Sendung im FRS)

24 Juni, 2015 - 17:00 - 18:00

Atheismus ist kein Ideologie. Es ist vielmehr ein natürlicher Zustand für Menschen, die nicht von Kindesbeinen an religiöser Indoktrination ausgesetzt waren.
Atheisten sind Humanisten, die sich an Menschenrechten, Aufklärung, Philosophie, Wissenschaften und Kunst orientieren.
Atheisten praktizieren ein selbstbestimmtes Leben unter ethischer Verantwortlichkeit. Dazu braucht es keinerlei sogenannte religiöse Werte.
Atheisten brauchen keine Liebesrituale, die von den Kirchen unter großem Aufwand in sakraler Stimmung inszeniert werden und vor allem auch deren Selbstdarstellung dienen.
Atheisten unterscheiden sich von Gläubigen darin, dass sie an eine weitere Religions-Illusion nicht glauben.

Weitere Informationen:

Die (un)heimliche Macht der Kirchen in Deutschland. Teil 2 (Monatliche Sendung im FRS)

27 Mai, 2015 - 17:00 - 18:00

Vortrag von Prof. Uwe Lehnert: Die Kirchen erhalten vom Staat erhebliche Finanzmittel und verfügen über verborgen gehaltene finanzielle Reichtümer in Form von Immobilien, Unternehmen oder etwa Aktienbesitz. Der Normalbürger bringt Finanzkraft dennoch kaum mit politischem Einfluss in Verbindung.

Weitere Informationen:

Die (un)heimliche Macht der Kirchen in Deutschland. Teil 1 (Monatliche Sendung im FRS)

27 Mai, 2015 - 16:00 - 17:00

Die Privilegien im Rahmen des Kirchlichen Arbeitsrechts lassen schon eher den Verdacht aufkommen, dass den Kirchen außerordentliche Rechte und damit gesellschaftspolitischer Einfluss eingeräumt wird. Politikbestimmende Macht üben die Kirchen vor allem über die Parteien, die Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie die obersten Gerichte aus. In allen entscheidenden Positionen dieser drei Bereiche haben die Kirchen ihre Vertreter platzieren können. Ein vierter, unauffälliger, aber sehr einflussreicher Bereich, die Ebene der Ministerialbürokratie, deren Aufgabe die Vorbereitung und Umsetzung von Gesetzen und Verwaltungsvorschriften ist, ist ebenfalls durchsetzt mit kirchlichen Vertretern. – Ist also Deutschland ein Kirchenstaat?

Weitere Informationen:

Stammtisch

19 April, 2015 - 12:00 - 16:00

Die GBS Stuttgart/Mittlerer Neckar lädt herzlich ein zum Stammtisch-Treff für Säkulare, Freidenker, Skeptiker, Atheisten und Humanisten. Ohne Agenda oder festen Rahmen lebt das Treffen von dem, was jeder an Themen, Neugierde und Erwartungen mitbringt. Sozialer Austausch, lebhafte Diskussionen, spannende An- und Einsichten und interessante Menschen sind die Garanten eines angenehmen Sonntagmittags in ungezwungener Atmosphäre.

Stammgäste aufgemerkt! Restaurantwechsel! Dieses Mal probieren wir Fernöstliches im Asia Mai in Stuttgart-Vaihingen.

Infostand zum Hasenfest

4 April, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Königstraße (Höhe Büchsenstraße) erfahren Sie mehr über das Hasenfest 2015 und die Giordano-Bruno-Stiftung.

Infostand

16 Mai, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Marienstraße erfahren Sie mehr über die Humanisten Baden-Württemberg, die Giordano-Bruno-Stiftung, unsere gemeinsame Veranstaltungsreihe "Aufklärung im 21. Jahrhundert" und die Kritik am Kirchentag 2015.

Infostand

9 Mai, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Marienstraße erfahren Sie mehr über die Humanisten Baden-Württemberg, die Giordano-Bruno-Stiftung, unsere gemeinsame Veranstaltungsreihe "Aufklärung im 21. Jahrhundert" und die Kritik am Kirchentag 2015.

Infostand

2 Mai, 2015 - 11:00 - 19:00

An unserem Infostand auf der Königstraße erfahren Sie mehr über die Humanisten Baden-Württemberg, die Giordano-Bruno-Stiftung, unsere gemeinsame Veranstaltungsreihe "Aufklärung im 21. Jahrhundert" und die Kritik am Kirchentag 2015.

Syndicate content