Kinder

Evangelikale Gewalt gegen Kinder

Das NDR-Fernsehen berichtete am 21.12.2011 um 19:30 Uhr in der Sendung "Hallo Niedersachsen" über die Erziehungsmethoden mancher Evangelikaler.  Einige Prediger empfehlen, Kinder körperlich zu züchtigen. Dabei berufen sie sich auf die Bibelstelle: "Wer seine Rute schont, hasst seinen Sohn; wer ihn aber lieb hat, züchtigt ihn beizeiten (Spr 13, 24)". Selbstverständlich distanzieren sich die Offiziellen der Evangelikalen von diesen Praktiken und der konkret betroffene Prediger. Trotzdem ahnt man, daß eben doch insgeheim Gewalt gegen Kinder in diesen Kreisen toleriert oder sogar gut geheißen wird.

Syndicate content