Andere

Wahrheiten auf hoher See - Nietzsches Perspektivismus und die Suche nach sicherer Erkenntnis

28 März, 2015 - 10:30

Kompass und Klabautermann: Richtige Richtung oder völlige Verwirrung – auf dem offenen Ozean ist vieles möglich. Entsprechend vielseitig und inspirierend sind die Gleichnisse in Philosophie, Wissenschaft und Literatur, um die Wirklichkeit besser zu begreifen. Es empfiehlt sich dabei, drei Arten von Wahrheit zu unterscheiden: objektive, intersubjektive und subjektive. Über Wasser wird man sich mit allen zu halten versuchen. – Der Vortrag analysiert zum einen die maritimen Metaphern vom Leben, Forschen und Untergehen. Zum anderen geht es um die vielleicht tiefste Frage: Was ist Wahrheit? Friedrich Nietzsche hat sie radikal kritisiert und durch einen Perspektivismus ersetzt. Wie tragfähig ist dieser? Und woran orientiert man sich dann?

Rüdiger Vaas ist Philosoph, Redakteur beim Monatsmagazin "bild der wissenschaft" sowie Autor zahlreicher Bücher, zuletzt "Vom Gottesteilchen zur Weltformel" und "Hawkings Kosmos einfach erklärt". Er ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

 

Im Schlund der Raumzeit: Stephen Hawking und die Schwarzen Löcher

24 März, 2015 - 20:00

Schwarze Löcher sind Regionen in der Raumzeit, wo die Schwerkraft so stark ist, dass ihnen nichts mehr entrinnen kann, nicht einmal Licht. Stephen Hawking zufolge, dem wohl berühmtesten Wissenschaftler der Gegenwart, müssen jedoch selbst diese unersättlichen Gravitationsfallen wieder verdampfen. Doch kürzlich hat Hawking mit einer kühnen Vermutung für Aufregung gesorgt: Demnach gibt es gar keine Schwarzen Löcher – zumindest nicht im Sinn der bisherigen Definition. Das sorgte für eine große Verwirrung – unter Physikern noch mehr als unter Laien.

Was genau meint Hawking? Hat er mit seiner Hypothese recht? Wie kam er darauf? Was folgt daraus? Und wie geht es jetzt weiter? Der Vortrag erläutert die Hintergründe der aktuellen Kontroverse und berichtet über das heiß diskutierte Feuerwand-Paradoxon, das die Initialzündung für Hawkings neue Überlegungen war. Mindestens in einer Hinsicht besteht Konsens in den schwergewichtigen Meinungskämpfen: Es geht um nichts weniger als um die Zukunft der Theoretischen Physik.

Rüdiger Vaas ist Philosoph, Redakteur beim Monatsmagazin "bild der wissenschaft" sowie Autor zahlreicher Bücher, zuletzt "Vom Gottesteilchen zur Weltformel" und "Hawkings Kosmos einfach erklärt". Er ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

 

Neujahrsempfang der Humanisten BW mit Liedern der Renaissance

25 Januar, 2015 - 16:00

Der Chor Avanti Comuna Canti gestaltet den diesjährigen Neujahrsempfanges musikalisch mit italienischen, französischen, englischen, spanischen und auch deutschen Liedern aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Seite des Veranstalters

 

Stéphane & Didier - Chanson-Klassiker und Pop-Hits aus Frankreich auf Deutsch und Französisch

14 Februar, 2015 - 19:00

Erleben Sie das Duo Stéphane & Didier live oder im Freien Radio für Stuttgart im Rahmen der Kultur-Reihe "Radio Schauen - Ihre Ohren werden Augen machen" der neu gegründeten Kultur AG des FRS.

Weiteres:

"Isch hab Geisterblitz" - Leseshow mit Philipp Möller

20 März, 2015 - 20:15

Der Autor des Bestsellers "Isch geh Schulhof" nutzt sein kabarettistisches Talent und gibt seine skurrilen Erlebnisse als Grundschullehrer auf der Bühne zum Besten. In seiner Leseshow "Isch hab Geisterblitz" lässt er den Zuschauer hautnah miterleben, "warum unsere Bildungspolitik mit erschreckender Zuverlässigkeit so viele benachteiligte Kinder zurücklässt, dass weder PEGIDA noch die Salafisten sich Sorgen um den Nachwuchs machen müssen." Besonderes Augenmerk legt der Pädagoge dabei auf die Sprache der Kids, mit der er sich in seinem gleichnamigen Buch auseinandersetzt.

Philipp Möller (* 1980) ist in (West-)Berlin mit drei jüngeren Geschwistern aufgewachsen. Während seines Pädagogik-Studiums, das er 2008 abschloss, entwickelte er eine Faszination für das neue Bild des Menschen, das unter anderem die Hirnforschung, Soziobiologie und Evolutionspsychologie zeichnen. Nachdem er 2009 die säkulare Buskampagne als Pressesprecher begleitete, war er fünf Jahre Pressereferent der Giordano-Bruno-Stiftung. Unvergessen in diesem Zusammenhang ist sicherlich sein Auftritt bei der ersten Veranstaltung von "Disput\Berlin!" zum Thema "Ohne Religion wäre die Welt besser dran" (2011), der auf "YouTube" mehr als 175 000 Mal angeklickt wurde. Seit 2014 ist er Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Heute arbeitet Philipp Möller als freischaffender Autor und hat mit seinen Büchern "Isch geh Schulhof" (2012) und "Bin isch Freak, oda was?!" (2014) bereits zwei Bestseller auf den Markt gebracht. Sein drittes Buch „Isch hab Geisterblitz - Neue Wortschätze vom Schulhof“, das sich mit dem Zusammenhang von Sprachkompetenz und Milieuzugehörigkeit sowie der Veränderung der deutschen Sprache und ihren Herausforderungen beschäftigt, erscheint pünktlich zum Beginn der Tour im März 2015.

Informationen zu Reservierung und Preise

 

Bildung – Werkzeug der Macht oder Instrument mündiger Selbstverfügung?

4 Februar, 2015 - 18:00 - 20:00

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung zum Thema „Bildung und gesellschaftliche Transformation – Analysen. Perspektiven. Aktion.”

Weitere Informationen:
http://bildung-und-gesellschaftliche-transformation.de/2014/07/13/04-02-2015-bildung-werkzeug-der-macht-oder-instrument-muendiger-selbstverfuegung%EF%BB%BF-prof-dr-armin-bernhard/

Lebenslanges Lernen als Herrschaftstechnologie – Über den Wert einer Kritischen Bildung

21 Januar, 2015 - 18:00 - 20:00

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung zum Thema „Bildung und gesellschaftliche Transformation – Analysen. Perspektiven. Aktion.”

Weitere Informationen:
http://bildung-und-gesellschaftliche-transformation.de/2014/07/08/21-01-2015-profin-dr-eva-borst-lebenslanges-lernen-als-herrschaftstechnologie-ueber-den-wert-einer-kritischen-bildung/

Dr. med. Eckart von Hirschhausen - „Wunderheiler”

20 Januar, 2015 - 20:00

Mit seinem Programm „Wunderheiler” geht Dr. Eckart von Hirschhausen zurück an seine Wurzeln: Medizin und Magie

Mehr unter http://www.hirschhausen.com/

Science Pub in der Rosenau

19 Januar, 2015 - 19:00

Science Pub zum Thema „Weltmeister im Energiesparen – die erstaunliche Welt der Winterschläfer“ mit Dr. Joanna Fietz (Universität Hohenheim)

Mehr unter http://www.rosenau-stuttgart.de/...

Syndicate content