Buchvorstellung: Eine kurze Geschichte des Atheismus

16 November, 2016 - 18:30 - 21:00
Ort: 
Humanistisches Zentrum
Mörikestraße 14
70178 Stuttgart
Referent: 
Heinz Böhmer

Autor Heinz Böhmer stellt sein neues Buch vor. Einführende Worte von Heiner Jestrabek

Hierzulande gibt es zahllose Veröffentlichungen mit geschichtlichen Themen, für Fachleute ebenso wie für Laien. Dabei stehen allermeist die Mächtigen und die „Helden“ im Vordergrund, in Europa dazu die christliche Religion, insbesondere die katholische Kirche. Nur sehr versteckt spielen religionskritische und atheistische Strömungen in den üblichen Geschichtswerken eine Rolle. Es gibt auch nur wenige und dann sehr umfangreiche Werke zum Thema Geschichte und Atheismus. Deshalb will Heinz Boemers „Kurze Geschichte des Atheismus“ einen rasch erfassbaren Überblick gewähren über ein Thema, das auch heute noch gar zu gern unterdrückt wird. Entstanden ist Boemers Publikation auf der Basis seiner dreiteiligen Sendereihe im Frühjahr 2015 zur Geschichte des Atheismus bei „Freies Radio für Stuttgart“.
Heinz Boemer: Eine kurze Geschichte des Atheismus. Von der Frühgeschichte bis in die Gegenwart. 
Das Buch zur gleichnamigen Sendereihe der Funkmediengruppe der Giordano-Bruno-Stiftung Regionalgruppe Stuttgart/Mittlerer Neckar beim Freien Radio für Stuttgart (FRS) Redaktion Humanismus und Aufklärung.
Freiheitsbaum edition Spinoza Reutlingen 2016, 84 S. mit Erläuterungen und Bildern, 9,90 €, ISBN 978-3-922589-65-5

Veranstalter:
Die Humanisten Baden-Württemberg

Eintritt:
frei, um eine Spende wird gebeten
 

 
S-Bahn: Haltestelle Feuersee; Bus 41/43: Haltepunkt Mörikestraße