Verteufelung der Sexualität durch die Kirchen

Jahrtausende lang wurden Fragen der Moral ausschließlich nach religiösen Grundsätzen entschieden. Die verbogene und naturfremde Sexualmoral der Religionen drängt sich bis in heutige Ehen hinein, weil psychisch kranke, angeblich heilige Kirchenväter, die ihrer Libido nicht Herr wurden, es so wollten.

Weitere Informationen: