Lesenswertes

Schatten über Europa

Ist die antike Kultur im „Germanensturm“ untergegangen? Hat die „spätrömische Dekadenz“ den Verfall herbeigeführt? Rolf Bergmeier sieht für den Kulturbruch eine andere, bislang wenig beachtete Ursache: das Christentum. Dessen Weltflucht, Leib- und Bildungsfeindlichkeit zieht eine Reihe von Entwicklungen nach sich, die zum Zusammenbruch von Kunst und Kultur, Bibliotheken und Schulsystem, Wissenschaft und Philosophie führen.

Rolf Bergmeier: Schatten über Europa - Der Untergang der antiken Kultur, Aschaffenburg: Alibri-Verlag, 2011, ISBN 978-3-86569-075-3

Problemfall Religion

Religion ist ein Menschheitsproblem. Die Struktur jeglichen religiösen Denkens ist eine Gefahr für eine friedliche Welt. Die historisch und aktuell ununterbrochene Kette gravierender Desaster macht es schwer, das angeblich „überstrahlende Gute“ zu sehen.

Gerhard Czermak: Problemfall Religion - Ein Kompendium der Religions- und Kirchenkritik, Tectum Verlag, 1. Aufl., 2014, ISBN 978-3828832855

Wer zur Hölle will schon in den Himmel?

Erst kürzlich hat uns Papst Benedikt XVI. noch einmal an die Hölle gemahnt. Sie existiere wirklich. Und jeder, der seine Augen vor Gottes Liebe verschließe, werde sich schon bald darin wiederfinden.
Mit seiner ebenso charmanten wie amüsanten Sammlung von Aphorismen zeigt uns Edgar Dahl, dass dies kein Grund zur Sorge ist. Schließlich würden wir uns in der Hölle in weit besserer Gesellschaft befinden als im Himmel.

Edgar Dahl: Wer zur Hölle will schon in den Himmel?: Ein Brevier für Ungläubige und solche, die es werden wollen, Books on Demand-Verlag, 2010, ISBN 978-3839156414

Ach, der Himmel ist leer - Lauter gute Gründe gegen Gott und Glauben

ach_der_himmel_ist_leer.jpgDieses Buch wurde geschrieben für Gleichgesinnte. Sie sollen mit ihm aufatmen und sich wappnen können.

Peter Henkel: Ach, der Himmel ist leer - Lauter gute Gründe gegen Got und Glauben, Berlin: Frieling-Verlag, 3. Auflage, 2010, ISBN 978-3-8280-2703-9

Die Logik der Nicht-Logik

Wer Religion mit Biologie in Verbindung bringt, kann sich auf Widerspruch gefasst machen. Versuche, das Phänomen Religion evolutionsbiologisch zu erklären, werden geradezu als Sakrileg gewertet.

Andreas Kilian: Die Logik der Nicht-Logik - Wie Wissenschaft das Phänomen Religion heute biologisch definieren kann, Aschaffenburg: Alibri-Verl., 2010, ISBN 978-3-86569-062-3

Jenseits von Gut und Böse

Seit Charles Darwin wissen wir: Wir sind kaum mehr als »nackte Affen«. Und doch erklären wir uns moralisch gern zu höheren Wesen. Aber was wäre, wenn uns gerade die Unterscheidung von Gut und Böse ins Unglück stürzte? Ein provokatives Buch mit einer wahrhaft erlösenden Botschaft.

Michael Schmidt-Salomon: Jenseits von Gut und Böse - Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind, München: Pendo, 5. Aufl., 2010, ISBN 978-3-86612-212-3

Fundamentalismus für Einsteiger

Werden Sie Fundamentalist, genießen Sie den Segen der Intoleranz!

Wozu Naturwissenschaften studieren, wenn das, was man wissen muss, auf wenigen Seiten in der Bibel geboten wird? Warum sich um Wirtschaft und Umwelt sorgen, wo doch für alles geoffenbarte Antworten existieren? Damit erfüllt der Fundamentalismus eines der höchsten Gütekriterien unserer Zeit, das der Effizienz.

Simon Schneeberger: Fundamentalismus für Einsteiger, Aschaffenburg: Alibri-Verlag, 2010, ISBN 978-3-86569-061-6

Warum ich kein Christ sein will

Das Buch wendet sich an Leser, die eine zusammenfassende Darstellung von Argumenten gegen den christlich-kirchlichen Glauben und für ein naturalistisch-humanistisches Weltbild suchen.

Uwe Lehnert: Warum ich kein Christ sein will - Mein Weg vom christlichen Glauben zu einer naturalistisch-humanistischen Weltanschauung, Tectum-Verlag, 6. Aufl., 2015, ISBN 978-3828834750

Ohne Gott geht's besser

„Ohne Gott geht's besser” beschreibt das Weltverständnis eines atheistisch-humanistischen Autors. Es zeigt, warum Religion falsch und schädlich ist für den Einzelnen wie für die Gesellschaft, und stellt Alternativen zu religiösen Vorstellungen und religiösem Leben vor. Ein Buch zur Orientierung für Jugendliche wie Erwachsene.

Siegfried Vollmann: Ohne Gott geht's besser - Atheismus und Humanismus sind die bessere Alternative, Neckenmarkt, Wien, München: Novum-Verlag, 2009, ISBN 978-3-85022-713-1

 

Brief an ein christliches Land

 Entlarvende Analyse des Missbrauchs von Religion am Beispiel des christlichen Fundamentalismus

Religion steht wieder hoch im Kurs, aber der Glaube und die spirituellen Bedürfnisse der Menschen werden missbraucht: Weltweit sind die Fundamentalisten auf dem Vormarsch.

Sam Harris: Brief an ein christliches Land - Eine Abrechnung mit dem religiösen Fundamentalismus, München: Bertelsmann-Verlag, 2008, ISBN 978-3-570-00997-0