Wo bitte geht's zu Gott? fragte das kleine Ferkel

Das kleine Ferkel und der kleine Igel hatten immer geglaubt, es könnte ihnen gar nicht besser gehen. Doch dann klebt jemand über Nacht ein Plakat an ihr Häuschen, auf dem geschrieben steht: "Wer Gott nicht kennt, dem fehlt etwas!" Also machen sie sich auf den Weg, um Gott zu suchen... Wo bitte geht's zu Gott?, fragte das kleine Ferkel klärt Kinder auf humorvolle Weise über die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam auf. Die Frage, ob einem religionsfreien Kind "etwas fehlt", wird dabei aus der Perspektive des weltlichen Humanismus beantwortet: "Und die Moral von der Geschicht': Wer Gott nicht kennt, der braucht ihn nicht ..."

Das Buch ist auch im denkladen erhältlich.

Rezension: http://hpd.de/node/3052

Helge Nyncke / Michael Schmidt-Salomon: Wo bitte geht's zu Gott? fragte das kleine Ferkel - Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen, Aschaffenburg: Alibri-Verl., 2007, ISBN 978-3-86569-030-2